Ok, ginge es nach meinen beiden Männern, wäre wohl jeder Tag Kuchentag. Angesichts unserer 3 Bäuche muss ein Tag in der Woche jedoch ausreichen. Süß, wie sie beide auf dem Boden sitzen, mich mit großen Augen anschauen und der Kleinere von beiden immer “Fertig! “ ruft, sobald ich den Mixer auch nur einmal absetze. Wenn der Kuchen dann im Ofen ist, geht es los. Das Duell um den Teig beginnt. Bei den Mixstäben ist es ja noch recht fair - einer für jeden. Aber dann kommen Schüssel und Teigschaber. Dramen spielten sich in unserer Küche ab. Wut, Tränen und Geschrei. Meist gewinnt Junior und Papa verlässt resigniert das Schlachtfeld. So ist das halt mit Kindern. Nicht mal mehr Kuchenteig hat man für sich allein.

Das Rezept für das heutige Kuchenteignaschduell könnt ihr euch hier unter Herd n Löffel anschauen.

Kommentar hinzufügen

Nächster Beitrag